Neuigkeiten

Das Blogging-Tool Postach.io gewinnt den Devcup Gold!

Veröffentlicht von Evernote am 30 September 2013

Veröffentlicht von Evernote am 30 September 2013

Kommentar

postachio_blog2

Wir freuen uns die Gewinner des Evernote Devcup 2013 in der Kategorie beste neue App der Evernote Plattform bekanntzugeben.

Jedes Jahr fordern wir Entwickler dazu auf, neue Möglichkeiten zur Nutzung von Apps mit Evernote zu entwickeln. Dieses Jahr erreichten uns rund 200 spannende Projekte. In einem ersten Schritt haben wir zwölf Kategorien ausgezeichnet,  anschließend sechs Finalisten gekürt und  schließlich auf der Evernote Konferenz das Publikum über Gold-, Silber- und Bronzegewinner mitentscheiden lassen. 

Die Gewinner des Gold Awards: Postach.io

image

Als das kanadische postachio Team um Shawn Adrian, Gavin Vicker und Brandon Brown an einer Dokumentation ihres eigentlichen Produktes, dem Quote Robot, arbeitete, stieg ihre Frustration über existierenden Publishing-Instrumente , so Entwickler Shawn Adrian.  Also entwickelten die Drei kurzerhand ein eigenes Blogging-Tool.

Wie viele Menschen weltweit, nutzte das postachio Team bereits Evernote. Das Beste für das Team war daher ein Werkzeug, das Notizen speichert und diese schnell, einfach und ohne Teilschritte zwischen Evernote und dem Internet publiziert.

Dieses Projekt entwickelte sich zu Postach.io, das als Gewinner des Evernote Devcup 2013 Gold Awards mit 20.000 Dollar und einer Trophäe ausgezeichnet wurde. Der Preis wurde nach einer sorgfältigen Prüfung der App durch die Evernote Jury und mittels des Publikums-Votings im Anschluss an die Präsentation des Teams bei der Evernote Conference 2013 vergeben.

Alle Texter unter unseren Evernote Usern sollten diesen Service unbedingt ausprobieren. So funktioniert Postach.io: Der Nutzer versieht eine Notiz seiner Wahl mit dem Wort „published“. Anschließend erscheint diese in seinem Blog.  Das ist es eigentlich auch schon. Wird die Notiz in Evernote bearbeitet, aktualisiert sich der darauf basierende Blogeintrag auch sofort.

Natürlich geht es beim Bloggen nicht nur darum Wörter ins Internet zu stellen. Postach.io unterstützt verschiedene großartige Themes, ein Diskussionssystem und eine Vernetzungsmöglichkeit mit anderen Diensten wie Facebook, Twitter und LinkedIn. Laut Adrian wird bereits an weiteren Einbindungen gearbeitet.

Viele Entwickler haben bereits an Blog-zu-Evernote-Einbindungen gearbeitet, aber Postach.io’s Produkt spielt in einer anderen Liga. Probiert es aus und ihr werdet sehen, was wir meinen. Die Anwendung ist eine tolle Vernetzung von Evernote mit anderen Diensten und wurde von einem Team entwickelt, das seine Arbeit natürlich auch Evernote liebt. 

Herzlichen Glückwunsch an das Postach.io Team!

Das Siegerteam des Silver Awards: Context Booster

image

Diese App wird Evernote Nutzer noch schlauer machen. Context Booster ergänzt die Inhalte von Evernote Notizen um nützliche Zusatzinfos aus dem Internet.

Notizen, die der Nutzer mit „contextboost“ taggt, werden automatisch mit zusätzlichen Informationen aus dem Web angereichert. Wird zum Beispiel eine öffentlich bekannte Person in einer Notiz erwähnt, ergänzt Context Booster im Netz abrufbare Informationen zu dieser und verlinkt zudem auf diese neuen Wissensquellen.

Die App funktioniert auch bei Bildern: Der User kann zum Beispiel in einer Bildnotiz bei Evernote ganz einfach ein Gebäude markieren und Context Booster identifiziert dieses anschließend.

Context Booster befindet sich zum Teil noch in der Entwicklung. Für einen Zugang in dieser Beta-Phase können sich Nutzer unter www.contextbooster.com anmelden.

Unsere Bronze Award Gewinner: Biscuit

image

Biscuit ist eine kleine iPhone App, die beim Vokabellernen hilft. Jedes Mal, wenn der Nutzer ein Wort aus einer fremden Sprache in seine Zwischenablage kopiert, zeigt Biscuit die Übersetzung an. Zudem „lernt“ die App, indem sie Wort und passende Definition in eine eigene Liste innerhalb der Biscuit App abspeichert.

Dadurch bietet die Anwendung dem User übersichtliche Listen derjenigen Wörter, die er gerade versucht zu lernen. Wenn gewünscht, fragt die App auch das Gelernte ab indem sie Vokabelerinnerungen als über den Tag verteilte Pop ups verschickt. Als zusätzliches Extra arbeitet Biscuit auch mit Evernote Peek auf dem iPad zusammen.

Biscuit ist schon jetzt im App Store erhältlich und hat in kurzer Zeit bereits viele User gewonnen. Die App ist kostenfrei und hilft euch dabei, euer Wissen in vielen Sprachen zu vertiefen.

Herzlichen Glückwunsch an alle drei Devcup Gewinner!

Premium

Evernote Premium

Steige um und geniesse Funktionen, die dir das Leben und die Arbeit erleichtern.

Premium abonnieren
Hier findest du weitere Beiträge über Evernote: 'Neuigkeiten'