Neuigkeiten

Vorträge und Reden einfacher zusammenfassen und effizienter teilen

Vorträge und Reden einfacher zusammenfassen und effizienter teilen

Veröffentlicht von Greg Wén am 12 Juni 2017

Veröffentlicht von Greg Wén am 12 Juni 2017

Wie lange glaubt ihr, könnt ihr euch den Inhalt einer Keynote-Rede oder eines Vortrags merken? Ist es euch schon einmal passiert, dass ihr euch einfach nicht an ein bestimmtes Detail oder Zitat erinnern konntet? Es gibt zwar einige Menschen, die sich so gut wie alles merken, aber die meisten von uns haben wohl nur ein mittelmäßiges Gedächtnis. Es überrascht euch vielleicht zu hören, dass wir mehr als die Hälfte des Gelernten innerhalb von Tagen wieder vergessen. Wir geben oft viel Geld für die Teilnahme an Fachkonferenzen aus und werden mit Unmengen von erinnernswerten Informationen konfrontiert, die wir dann gleich wieder vergessen.

Da ist eine naheliegende Lösung, Notizen auf Konferenzen zu machen. Richtet einfach ein Notizbuch in Evernote für die Veranstaltung ein, die ihr besucht oder organisiert, und erstellt eine Notiz für jede Keynote-Rede oder Diskussionsrunde. Macht dann direkt vor Ort Notizen, um am Ende ein Notizbuch mit wertvollen Informationen zu haben, das ihr mit anderen teilen oder zur Referenz aufbewahren könnt.

Drei Vorteile von Notizbüchern für Veranstaltungen:

  1. Notizen sind kurz.

Von Keynote-Reden und anderen Vorträgen gibt es meist Videos, aber wer hat schon Zeit, sich die auch anzusehen? Es geht deutlich schneller, sich eine schriftliche Zusammenfassung durchzulesen als sich eine ganze PowerPoint-Präsentation oder ein Video anzusehen. Außerdem könnt ihr Präsentationen im PDF-Format oder Links zu Videos zu den Evernote-Notizen hinzufügen.

  1. Notizen sind längerfristig einfach zuverlässiger.

Warum sollte man auf sein Kurzzeitgedächtnis vertrauen? Wenn ihr euch Informationen notiert, könnt ihr sie später jederzeit wieder aufrufen.

  1. Notizen können mit anderen geteilt werden.

Wenn ihr an einer Konferenz teilnehmt, teilt die gesammelten Eindrücke mit anderen Teilnehmern oder mit Kollegen, die nicht mit dabei waren. Wenn ihr eine Veranstaltung organisiert, teilt die Notizen mit euren Gästen als eine Art „digitales Werbegeschenk“. Solche Dinge kommen immer gut an! Evernote macht oft offiziell Notizen bei großen Veranstaltungen, wie zum Beispiel beim SXSW vor ein paar Monaten.

PUBLISH-NOTEBOOK-ed

Erstellt ein neues Notizbuch in Evernote. Klickt dann in der Notizbuchansicht mit der rechten Maustaste auf das eben erstellte Notizbuch. Wählt anschließend im angezeigten Drop-down-Menü „Notizbuch veröffentlichen“ aus.

Legt den Namen der öffentlichen URL des Notizbuchs fest. Wenn ein Evernote-Notizbuch als Link veröffentlicht wird, wird eine öffentliche URL generiert, die ihr dann teilen könnt. Bei privaten Notizbüchern müssen Leseberechtigungen festgelegt werden, doch in diesem Fall kann den Inhalt des Notizbuchs jeder aufrufen, der die öffentliche URL hat.

Conference-Template-notebook

Weitere Informationen über das Teilen von privaten Notizbüchern als Links (URLs) »

Tipp: Stellt sicher, dass ihr Daten für eure URL erfassen könnt, um herauszufinden, wie viele Personen auf das Notizbuch zugegriffen haben. Außerdem könnt ihr die URL über bit.ly kürzen, um sie in sozialen Medien zu verwenden.

Programm und Einführung in einer Notiz veröffentlichen

Nachdem ihr das Notizbuch erstellt habt, könnt ihr die Notizen der Vorträge darin speichern. Erstellt für eine bessere Übersicht auch eine Notiz als Inhaltsverzeichnis. Wenn ihr euer Notizbuch so organisiert, dass jeder Vortrag einer eigenen Notiz entspricht, könnt ihr das Programm der Konferenz in nur ein paar wenigen Klicks generieren. Listet dazu im Inhaltsverzeichnis einfach die Reden und Diskussionsrunden auf und fügt Links zu den jeweiligen Notizen hinzu.

Möchtet ihr euer Konferenznotizbuch noch interessanter gestalten? Erstellt eine Einführungsnotiz, in der ihr die Besucher willkommen heißt und ihnen erklärt, wie das Notizbuch verwendet werden kann. Hier findet ihr ein Beispiel für eine Einführungsnotiz.

Notizvorlage für die Zusammenfassung von Vorträgen

Da ihr nun die Basis für euer Notizbuch geschaffen habt, erstellt Notizen für alle Keynote-Reden und Vorträge, an denen ihr teilnehmen möchtet. Achtet dabei darauf, einheitliche Namen zu verwenden. Inspiration könnt ihr euch in dieser Beispielnotiz holen.

Beachtet die folgenden Punkte beim Erstellen der Notizen:

  • Separaten Titel für jeden Vortrag festlegen: Verwendet dabei eine einheitliche Struktur für alle Notiztitel, um Nutzern einen besseren Überblick im Notizbuch zu geben.
  • Öffentlichen Link erstellen: Ihr könnt jede Zusammenfassung auch separat teilen. Weitere Informationen zum Erstellen von öffentlichen Links für einzelne Notizen.
  • Auf das Notizbuch hinweisen: Wenn ihr Notizen bei einer Veranstaltung oder Konferenz macht, vergesst nicht, auch Werbung dafür zu machen. Lasst die Teilnehmer wissen, dass die Notizen in Kürze verfügbar sind. So habt ihr etwas Zeit, um sie vor der Veröffentlichung noch zu bearbeiten.

Ihr könnt öffentliche Notizen an eure spezifischen Anforderungen anpassen. Wenn ihr aber eine kleine Starthilfe braucht, haben wir hier eine Vorlage für die Zusammenfassung von Vorträgen vorbereitet.

Vorlage öffnen »

Premium

Evernote Premium

Steige um und geniesse Funktionen, die dir das Leben und die Arbeit erleichtern.

Premium abonnieren
Hier findest du weitere Beiträge über Evernote: 'Neuigkeiten'

Kommentierung ist abgeschlossen.